Letzter Wettkampftag in der 1. Bundesliga

Zum vierten und letzten Wettkampf der Bundesliga Süd startete unsere Mannschaft am Samstag (4.2.) in Welzheim. Die Ausgangslage mit fünf Punkten Rückstand auf den letzten Finalplatz und vier Punkten Vorsprung auf den Abstiegsplatz war die Ausgangslage eigentlich positiv.

 

Das erste Match gegen BS Neumarkt konnte unser Team in vier Sätzen (6:2) gewinnen, verlor aber anschließend schnell mit 0:6 gegen die BSG Ebersberg. Das folgende Match gegen die FSG Tacherting ging ebenfalls mit 2:6 an den Gegner. Der Tabellenführer SGi Welzheim ließ unserem Team auch kaum eine Chance und gewann mit 7:1.

Nach der Pause verlor unsere Mannschaft nacheinander die Matches gegen die direkten Verfolger SGi Ditzingen (0:6) und SG Freiburg (2:6) und fand sich nun in der unkomfortablen Situation, daß das Match gegen den BC Villingen-Schwenningen die Entscheidung über Abstieg (für uns) oder Finale (für Villingen) bringen mußte. Das Team konnte sich dann aber mit 6:0 durchsetzen und aufgrund der besseren Satzdifferenz gegenüber Ditzingen den Klassenerhalt sichern.

Die Mannschaft bedankt sich beim Verein und den Sponsoren für die Unterstützung während der Saison.