2. Wettkampftag 1. Bundesliga Süd

Gleich im ersten Match des zweiten Wettkampftages mußte unsere Mannschaft gegen den Mitfavoriten SGi Welzheim antreten, konnte dabei nur einen Satz unentschieden gestalten und verlor dieses Match mit 7:1. Etwas besser ging es im zweiten Match gegen den späteren Tabellenführer FSG Tacherting, wo es gelang, einen 1:5 Rückstand aufzuholen und in ein 5:5 Unentschieden zu verwandeln.

Das dritte Match gegen die BSG Ebersberg ging in vier Sätzen (1:7) ebenso verloren wie das vierte Match gegen die BS Neumarkt (2:6). Über fünf Sätze ging das erste Match nach der Pause gegen den BC Villingen-Schwenningen, wo unsere Mannschaft einen 0:4-Rückstand egalisieren konnte, aber dann im fünften und entscheidenden Satz mit 58 Ringen gegen eine perfekte „60“ des gegnerischen Teams unterlag.

Im fünften Match gegen die SG Freiburg lag unser Team schon 0:4 vorn, mußte aber mit Pech und sehr knappen Satz-Ergebnissen dennoch den 5:5-Ausgleich hinnehmen. Den einzigen Erfolg erzielte unser Team gegen die SGi Ditzingen mit einem 6:2 in vier Sätzen. Somit steht unsere Mannschaft zwei Punkte Rückstand auf Platz sieben.